XLStatik.de / Bautabellen /
Ohne Nachweis zulässige Größe
tch,h horizontaler und schräger Schlitze im Mauerwerk
Rev.2 vom 23.04.2015
[aus: DIN-EN 1996-1-1/NA, Tabelle NA.20]
Wanddicke
[mm]
Maximale Schlitztiefe tch,h a [mm]
Unbeschränkte
Länge
Länge
≤ 1250 mm b
115 - 149--
150 - 174-0c
175 - 2390c25
240 - 29915c25
300 - 36420c30
≥36520c30
a:
Horizontale und schräge Schlitze sind nur zulässig in
einem Bereich ≤0,4m ober- oder unterhalb der Rohdecke
sowie jeweils an einer Wandseite.
Sie sind nicht zulässig bei Langlochziegeln.

b:
Mindestabstand in Längsrichtung von öffnungen ≥490 mm,
vom nächsten Horizontalschlitz zweifache Schlitzlänge.

c:
Die Tiefe darf um 10mm erhöht werden,
wenn Werkzeuge verwendet werden, mit
denen die Tiefe genau eingehalten werden kann.
Bei Verwendung solcher Werkzeuge dürfen auch
in Wänden ≥240mm gegenüberliegende Schlitze
mit jeweils 10mm Tiefe ausgeführt werden.